Massivhaus oder Fertighaus? Klassisch Stein auf Stein gemauert oder in leichter Holzrahmenbauweise? Hier scheiden sich die Geister unserer Kunden. Bevorzugen Sie Mauerwerk, Beton und Stahlbeton am Bau, entsteht ein massives, langlebiges Haus, das viele Jahrzehnte gut erhalten bleibt. Die längere Bauzeit und die höheren Anschaffungskosten machen sich durch einen gegenüber Fertighäusern größeren Werterhalt bezahlt. Moderne Tonbausteine, bereits mit einer Dämmfüllung versehen, ermöglichen die problemlose Einhaltung der Energie-Einsparverodnung (EnEV) und reduzieren die Mauerstärke.

Im Holzrahmenbau entsteht das klassische Fertig- oder Ausbauhaus. Die äußerst flexible Grundrissgestaltung, die kurze Bauzeit und die niedrigen Herstellungskosten sprechen für diese Bauweise. Mit Holz als Werkstoff und der entsprechenden Dämmung schaffen Sie ein angenehmes, gesundes Raumklima und die Vorgaben der EnEV werden in der Regel mehr als erfüllt. Ein weiterer Vorteil: Viele Arbeiten können Sie mit etwas Geschick problemlos in Eigenleistung ausführen.

Die Entscheidung liegt bei Ihnen – Wir von MÖGLICH bieten Ihnen beide Bauweisen in ausgezeichneter Qualität an.

Machen Sie mit MÖGLICH Hausbau doch einfach, was Sie wollen!